Ausgabe 05

Telekom

Bei Anruf - Streik

Vorstand: Mit dem Kopf durch die Wand - Belegschaft: Geduld zu Ende

Zigtausende Kolleginnen und Kollegen bei der Telekom bestreiken den knallharten Kurs des Managements. Konzernchef René Obermann hatte bei Bekanntgabe der Quartalszahlen erneut bekräftigt: Mehr als 50000 Beschäftigte der Telekom AG sollen bereits im Juli ausgegliedert werden. In einer neu zu gründenden Service-Gesellschaft sollen sie dann länger arbeiten, weniger verdienen und sich auch auf weitere Nullrunden einlassen. Für einige bedeuten die geplanten Maßnahmen zusammengerechnet Verluste von bis zu 40 Prozent. Kein Wunder, dass viele sich in ihrer Existenz bedroht fühlen. Ihr Stundenlohn könnte dann sogar unter den von ver.di geforderten Mindestlohn von 7,50 Euro rutschen.

mehr...
Mindestlohntour

In 80 Tagen durch Deutschland

Die Bürger/innen sind sich längst einig: Wie in vielen anderen Ländern soll auch in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn von 7,50 Euro pro Stunde eingeführt werden. Um dieser Forderung Druck zu verleihen, rollt seit dem 1. Mai der Mindestlohn-Truck von ver.di und NGG über deutsche Straßen. In 80 Tagen macht er in über 50 Städten halt und öffnet für Interessierte seine 12 Meter lange rote Box.

mehr...

Seitenanfang

Gewerkschaft


Südafrika: Die Ungeduld wächst

Am Kap der guten Hoffnung in Südafrika wird der Gewerkschaftsdachverband Cosatu immer mehr zur inoffiziellen Opposition
(FOTO: HADEBE)

mehr...

Öffentlicher Dienst: Der Blick hinter die fremde Wohnungstür

In Berliner Jugendämtern steigt die Belastung, die Arbeit mit misshandelten Kintern leidet.

mehr...

Seitenanfang

Gesellschaft


Kommunikation: Kinder an die Tasten

Der 100-Dollar-Laptop soll Kindern in aller Welt neue Bildungs-Chancen bieten. Der Prototyp ist ein giftgrünes Wunderding.
(FOTO: WWW.LAPTOP.ORG)

mehr...

Meinung: Eine ferne Illusion

Sozialethiker Friedhel Hengsbach fragt nach guter Arbeit in ungerechten Verhältnissen

mehr...

Whistleblower

Insider mit Zivilcourage

(FOTO: WATSON)

mehr...

Portrait: Der Sendungsbewusste

Sven Giegold ist das Gesicht von attac. Angesichts des G8-Gipfels träumt er von Massenprotesten und Einigkeit der Linken.
(FOTO: BENNETT)

mehr...

Spezial Wellness: Für immer jung

Heilbäder sind Tradition in Deutschland. Tipps zum Wohlfühlen

mehr...

Seitenanfang

Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser,

zwei Schwerpunkte präsentieren wir in dieser Ausgabe. Im Inland den Kampf der Telekom-Beschäftigten gegen die Abbruchpolitik eines von Ehrgeiz getriebenen Managements, das 50000 Beschäftigten bedeutet, sie seien nichts als überbezahlte "Kosten auf zwei Beinen". Wie die nach Ausgliederung und Lohnkürzungen von 40 Prozent einen engagierten, freundlichen Kundenservice hinkriegen sollen?

mehr...