Gesellschaft

Eine unbeglichene Rechnung

90 Südafrikaner/innen klagen gegen 23 internationale Konzerne auf Entschädigung, weil sie das Apartheidregime unterstützten. Es geht darum, einen Präzedenzfall zu schaffen.

Charles Abrahams wirkt zufrieden: "Wir sind heute in einer sehr viel stärkeren Position, als wir es noch vor ein paar Jahren waren. Damals, als wir das Verfahren anstrengten, hätte niemand für möglich gehalten, dass wir so weit kommen und noch sechs Jahre die Gerichte beschäftigen würden." Die ruhige und bedächtige Art, in der der schwarze Rechtsanwalt aus Kapstadt spricht, lässt kaum erahnen, dass er gerade eines der größten Gerichtsverfahren gegen internationale Konzerne, das es je gab, kommentiert. Ein Verfahren, welches in den vergangenen zehn Jahren nicht nur sein berufliches Engagement, sondern auch die Hoffnungen und Zukunftsaussichten von über 90 Klägerinnen und Klägern aus Südafrika bestimmte. Und zugleich die Rechtsabteilungen vieler internationaler Konzerne auf Trab hält.

mehr...