Ausgabe 07

Drei Länder-Woche

Geld ist genug da!

Raus aus der Krise: Mit ihren Schwesterorganisationen in der Schweiz und Österreich ruft ver.di zu Aktionen in den Betrieben und Verwaltungen auf mehr...

Seitenanfang

Gewerkschaft


Textilbranche

Zwölf Cent für ein besseres Leben

H&M-Betriebsrätinnen verlangen von ihrer Geschäftsführung einen besseren Umgang mit den Frauen, die in Asien Kleidung für den schwedischen Konzern nähen. ver.di unterstützt sie mit einer Kampagne mehr...
BIRMA

Nagelneue Gewerkschaften

Nach 50 Jahren Militärdiktatur schließen die Arbeiter/innen in dem asiatischen Land sich wieder zusammen mehr...

Seitenanfang

Gesellschaft


Bündnis UmFAIRteilen

Geldsäcke fürs Gemeinwohl

In mehr als 40 Städten vom Allgäu bis zur Nordsee gingen rund 40.000 Menschen Ende September auf die Straße, um ihre Wut über Sozialabbau und Ungerechtigkeit zu zeigen. Sie folgten dem Aufruf des Bündnisses "UmFAIRteilen - Reichtum besteuern" mehr...
Krankenhäuser

Die ganze Behandlung aus einer Hand

Der private Klinikkonzern Fresenius kann mit seinen verschiedenen Töchtern einen gesamten Krankheitsverlauf behandeln, vom ersten Arztbesuch bis zur abschließenden Reha. Daran verdient er gut – bezahlt aus Krankenkassenbeiträgen mehr...
PRODUKTVERSCHLEIS

Schon wieder kaputt

Nicht nur Menschen, auch Dinge altern. Doch während der Fortschritt menschliches Leben verlängern hilft, wird die Lebensdauer vieler Produkte von den Herstellern absichtlich verkürzt. "Geplante Obsoleszenz" heißt diese Kaputtgeh-Strategie, gegen die sich zunehmend Widerstand regt mehr...

Seitenanfang

Spezial Generationen


Ein Leben

Wenn das Arbeitsleben beendet ist, folgt der sogenannte Ruhestand. Doch für immer mehr alte Menschen reicht das Altersruhegeld nicht zum Leben. Ein Spezial über die Rente, über Wutrentner, über eine Seniorenzeitung und über das Ende des Lebens. Bis zu ihrem Tod hat Knut Wolfgang Maron seine Mutter gepflegt und diese letzte Phase ihres Lebens fotografisch begleitet mehr...

Seitenanfang

Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser

ein Rentenmodell nach dem anderen wird uns in diesen Tagen präsentiert. Bundessozialministerin Ursula von der Leyen, CDU, hat die Gefahr von noch mehr Altersarmut erkannt und will die "Zuschussrente", SPD-Chef Sigmar Gabriel legte alsbald nach und offe-rierte sein Konzept der "Solidarrente", worauf ein weiteres Modell von jungen Abgeordneten aus CDU und FDP folgte. mehr...