Ausgabe 06

H&M

H&M - Betriebsräte, die schikaniert werden, sind bei H&M Alltag. Doch unter­kriegen lassen sie sich nicht mehr...

Seitenanfang

Gewerkschaft


Arbeitnehmervertretung

Eine kleine Revolution

Betriebsräte sind in der DRK-Schwesternschaft nicht vorgesehen. An der Uniklinik Essen ist trotzdem einer gewählt worden mehr...
Tarifabschluss

Das Erfolgsgeheimnis: Mitglieder, Mitglieder, Mitglieder

Bonuszahlung für die ver.di-Mitglieder und mehr am Klinikum Chemnitz durchgesetzt mehr...

Seitenanfang

Gesellschaft


Untragbar

Was Klamotten wirklich kosten

Eine gemein­same Initiative von ver.di, dem entwicklungs­politischen Netzwerk INKOTA und der Hilfs- und Menschen­rechts­organisation medico international fordert faire Arbeitsbedingungen in den Textilfabriken in Asien: "Ausbeutung ziehen wir uns nicht an". Die Vorsitzenden von DGB, ver.di und IG Metall fordern in ihrem Aufruf "Wir stehen am Anfang" zu Solidarität auf mehr...
Pflege

Auf 18 Monate fest gebunden

Unternehmen werben ausländische Fachkräfte zu schlechteren Bedingungen als den hier üblichen an mehr...

Baustelle Hochschule

In vielen bundesdeutschen Hochschulen rosten Rohre, Schimmel blüht an den Wänden und Putz fällt von der Decke. Aber nicht nur die Bausubstanz etlicher Gebäude ist marode. Auch viele andere Dinge liegen in den sogenannten Elfenbeintürmen von Bildung und Wissenschaft im Argen. Unsere Hochschulen sind chronisch unterfinanziert, und die Politik doktort seit Jahren ohne Wirkung daran herum. mehr...

Seitenanfang

Spezial Generationen


Fit, gesund und voll verfügbar

Das Bild von Rentner/innen hat sich gewandelt. Aber nicht ohne Zutun. Der wohl verdiente Ruhestand ist von neoliberaler Denke in Misskredit gebracht worden, propagiert wird das Bild der fitten, „jungen Alten“, die ehrenamtlich die Lücke füllen sollen, die durch ausbleibende staatliche Daseinsvorsorge entsteht. mehr...

Seitenanfang

Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser,

die Arbeit hat sich gelohnt: Am Klinikum Chemnitz haben die ver.di-Kolleginnen und Kollegen einen Haustarifvertrag durchgesetzt, der ihnen bis zu 8,5 Prozent mehr Gehalt bringt. Und: Für die ver.di-Mitglieder gibt es eine Einmalzahlung in Höhe von 1 200 Euro und einen zusätzlichen Gesundheitstag. Nur für die ver.di-Mitglieder. mehr...