Ausgabe 04

Freihandel

Gegen den Protest von Millionen Menschen EU-weit sollen die Freihandels­abkommen TTIP und CETA durchgepaukt werden mehr...

Seitenanfang

Gewerkschaft


Frankreich

Die Amputation

Seit Februar mehren sich die Proteste von Arbeitnehmer/innen, prekär Beschäftigten, Erwerbslosen und Studierenden gegen das neue Arbeitsgesetz in Frankreich, gegen die Beschneidung ihrer Rechte. "Wir sind mehr wert als das", skandieren sie auf allen medialen Kanälen und den Plätzen der Republik. Die Kraftprobe spitzt sich zu mehr...
Medien

Mieses Angebot für gute Leute

Mitte Juni verhandeln ver.di und die Arbeitgeber wieder für die Beschäftigten der Druckereien und für die Journalisten und Journalistinnen an Tageszeitungen mehr...
Brasilien

Umsturz an der Copacabana

Ein Komplott aus Medien, Politik und Justiz stürzt Präsidentin Rousseff. Der Widerstand im Land ist groß mehr...

Seitenanfang

Gesellschaft


USA

Warten, bis der Arzt kommt

Wer in Amerika nicht genug Geld hat, kann sich meistens keine ärztliche Behandlung leisten. Die Organisation RAM bietet armen Menschen kostenlose Behandlungen an, aber der Weg zu den mobilen Einrichtungen ist oft weit, die Wartezeiten sind lang. Eine Fotoreportage aus einem Land, in dem Armut krank macht mehr...
Interview

Wortreich in die Irre geführt

Deutschland muss "fit für die Zukunft" gemacht werden, wir brauchen "Reformen", das ist "alternativlos"! Solche Floskeln hören und lesen wir Tag für Tag. Doch was ist dran an diesen vermeintlichen Gewissheiten? In ihrem Buch Gute-Macht-Geschichten analysieren Daniel Baumann und Stefan Hebel die Sprache des Neoliberalismus. Ein Gespräch über politische Propaganda und wie wir sie durchschauen können mehr...

Seitenanfang

Spezial Migration


Erste Schritte in die Fremde

Schon immer sind Menschen geflüchtet oder ausgewandert oder auch angeworben worden. So kamen vor 50 Jahren auch die ersten koreanischen Krankenschwestern nach Deutschland, das war alles in einem Anwerbeabkommen mit ihrem Heimatland geregelt. Ein Spezial über Menschen, die in der Fremde geblieben sind. mehr...

Seitenanfang

Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser,

unser Kollege Orhan Akman, ein ver.di-Gewerkschaftssekretär aus Bayern, hat knapp zwei Jahre lang beim Aufbau von Gewerkschaften in Peru geholfen. Der internationale Gewerkschaftsdachverband UNI Global Union hatte ihn in das südamerikanische Land geschickt. mehr...