Kurznachrichten

Fallstricke nach der Ausbildung

Recht - Auszubildende, die sich in der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) engagieren, haben nach der Ausbildung Anspruch auf Übernahme in ein reguläres Arbeitsverhältnis. Wenn der Arbeitgeber den Anspruch nicht erfüllt, muss er eingeklagt werden. Der ehemalige Auszubildende arbeitet in der Regel in dieser Zeit nicht weiter, sondern scheidet aus dem Unternehmen aus, bis die Sache geklärt ist. Hat er nun einen Anspruch auf Lohn für diesen Zeitraum? Da sind sich die Arbeitsrichter nicht einig. Ein Anspruch auf Lohnzahlung für die Zwischenzeit besteht nur, wenn sich der Arbeitgeber in Annahmeverzug befindet, er die Leistung also nicht entgegen genommen hat, obwohl sie ihm angeboten wird. Dabei kann es um viel Geld gehen: Wenn sich ein Gerichtsverfahren über mehrere Instanzen hinzieht, vergehen Monate oder auch Jahre. Stellt sich die Beendigung des Arbeitsverhältnisses letztlich als unwirksam heraus, muss ein Arbeitgeber den Verdienst nachzahlen.


Türkische Früchte

Comic - Burcu steckt in einer Schaffenskrise. Die junge Künstlerin flüchtet sich in Tagträume, in denen sich alles um ihre kürzlich verstorbene Mutter dreht. Diese hatte die Tochter mit ihrem Tod ein zweites Mal allein zurückgelassen. Beim ersten Mal ging Burcus Mutter, eine Schauspielerin, nach Istanbul in ihre türkische Heimat zurück, um die in Deutschland verkümmerten künstlerischen Adern wieder aufleben zu lassen. Die Erinnerung an diesen Befreiungsakt setzen schließlich auch bei der Tochter kreative Energien frei, was man dem Comicdebüt der 32-jährigen Künstlerin ansieht: jugendlich ungestüme Farbwechsel auf panellosen und lässig improvisiert wirkenden Seiten, die der Geschichte visuellen Pep und Authentizität verleihen. Grafische Ideen findet man hier zuhauf, die zu sehr an der Biografie haften bleibende Erzählung selbst aber trägt das kunstvolle Gerüst noch nicht ganz. Aber deshalb ist man Debütant; andere am Anfang ihrer Laufbahn Stehende würden sich glücklich schätzen, wenn sie mit derartig bildmächtigen Ideen bei der Umsetzung ihrer Stoffe gesegnet wären. Außerdem: Wer Mitglied eines Künstlerkollektivs namens "Goldene Discofaust" ist, wird seinen Weg schon machen.

Burcu Türker, Süße Zitronen, Jaja Verlag, ISBN 978-3-943417-95-1, 72 Seiten, 14 €


"Dein Gesicht gegen Rassismus"

Aktion - Auch beim 36ten Südstadtfest Anfang Juli in Nürnberg war die ver.di Jugend dabei. Das mittlerweile fest etablierte Stadtteilfest bietet eine Menge kultureller Programmpunkte und ist wegen seines multikulturellen Charmes auch außerhalb des Stadtteils beliebt. Die ver.di Jugend Mittelfranken hatte dieses Jahr einen Stand zum Thema "Dein Gesicht gegen Rassismus". Aktive Beteiligung war erwünscht: Alle Besucher konnten in einer extra konzipierten Fotobox ein Foto von sich machen und auf einer Pinnwand ausstellen und gleichzeitig das Aktionsbündnis "Aufstehen gegen Rassismus" mit ihrer Unterschrift unterstützen. Am Ende hatten mehr als 500 Personen jeglichen Alters, Geschlechts und Herkunft ihr Gesicht gegen Rassismus und für ein tolerantes und offenes Nürnberg gezeigt.


Du bist dran mit Putzen!

Buch - Wer hat schon wieder sein dreckiges Geschirr rumstehen lassen? Muss immer ich die Haare aus dem Abfluss ziehen? Wer ist eigentlich dran mit Putzen? Wohngemeinschaften sind eine wunderbare Erfindung, wäre da nicht der ständige Zoff um die Sauberkeit. Gut, dass es den Putzplan gibt, der stets jedem Bewohner und jeder Bewohnerin Aufgaben zuweist und manchmal sogar registriert, ob sie auch tatsächlich erledigt wurden. Man könnte sicherlich Romane über so manche Wohngemeinschaften und ihren Putzplan schreiben. Felix Bathon hat dem WG-Putzplan jetzt die erste soziologische Würdigung gewidmet - der Putzplan, er hat sie sich redlich verdient.

Der Putzplan. Ein soziologischer Versuch, Hanser Box, 34 Seiten, ePUB, ISBN 978-3-446-25332-2, 2,99 €


Ausgesprochen unausgesprochen

Seminar I - Das Seminar für alle, die ihre Kommunikation reflektieren und ihr den letzten Schliff verpassen wollen. Und ein Blick hinter die Kulissen der Sprachspezialist/innen. "Ausgesprochen unausgesprochen" beschäftigt sich vor allem mit den Kommunikationsfallen: Wenn verbale und nonverbale Botschaften nicht dasselbe sagen. Mit Kommunikationstheorien und -modellen: Wie man sie richtig anwendet (auch wenn du sie schon kennst). Und es wird geübt, geübt, geübt!

Vom 19. bis 23. September 2016 in der ver.di Jugendbildungszentrale Naumburg, für ver.di-Mitglieder kostenlos, für Nicht-ver.di-Mitglieder inkl. Verpflegung und Unterkunft 825 € (inkl. MwSt.).


Mein Bart passt nicht zur Glitzerkrone

Seminar II - "Von Queer bis Quing" ist ein Seminar für Interessierte, die über Geschlechterkonstruktion hinausschauen und an den neuen Bewegungen anknüpfen wollen. Es geht darum, bipolare Muster innerhalb unserer Gesellschaft zu beleuchten und aufzubrechen. Wir fragen, was ist neu an den Bewegungen zwischen Queer und Quing?

Vom 18. bis 20. November 2016 in der ver.di Jugendbildungszentrale Naumburg, für ver.di-Mitglieder kostenlos, für Nicht-ver.di-Mitglieder inkl. Verpflegung und Unterkunft 575 € (inkl. MwSt.).


Klappe die Erste

Seminar III - Ein Seminar für alle, die ihren Gefühlshaushalt vor der Glotze im Griff behalten wollen. Es wird um Fiktion oder Realität gehen, Medien werden analysiert, man wird sich mit Filmdramaturgie beschäftigen sowie selber ausprobieren, wie filmisch manipuliert wird.

Vom 22. bis 26. August 2016, in der ver.di Jugendbildungszentrale Naumburg, für ver.di-Mitglieder kostenlos, für Nicht-ver.di-Mitglieder inkl. Verpflegung und Unterkunft 825 € (inkl. MwSt.)

Anmeldungen für alle unter: https://zentrale-seminare.verdi.de/2016/