Ausgabe 04

Gesetz

Überwiegend Frauen arbeiten in Teilzeit, viele würden das gerne nur für eine begrenzte Zeit tun. Doch ein Rechtsanspruch auf die Rückkehr zur Vollzeit ist jetzt am Bundeskanzleramt und den Arbeitgebern gescheitert mehr...

Seitenanfang

Gewerkschaft


Öffentlicher Personennahverkehr

Wenn die Bahn nicht mehr kommt

ver.di fordert eine Änderung des Personenbeförderungsgesetzes, um den Vorrang solcher Anbieter bei Ausschreibungen zu verhindern, die behaupten, den Nahverkehr ohne öffentliche Zuschüsse betreiben zu können – auf Kosten der Beschäftigten mehr...
Berlin

Tarifvertrag im "Paradies"

Vor dem Eingang des Berliner Zoos wirbt die Hauptstadt im Lutherjahr mit dem Slogan "Das Paradies ist überall". Nur wenige Schritte entfernt standen am 8. Mai Beschäftigte des Zoos, die ihre Situation als wenig paradiesisch empfanden mehr...

Seitenanfang

Gesellschaft


Genossenschaften

„Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele ...“

Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung: Darauf fußen bis heute Genossenschaften wie die Büchergilde Gutenberg. Das Prinzip des gemeinsamen Wirtschaftens wurde vor 160 Jahren in Deutschland entwickelt. Die UNESCO hat die Genossenschaftsidee in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen mehr...
Griechenland

Die 23. Kürzung

Verarmung ohne Ende: Griechenlands Bevölkerung und der Staat sollen weiter ausgeblutet werden. Dabei kann das Land nur noch ein Schuldenschnitt retten mehr...
Interview

"ICH BIN DER ANDERE, DER ANDERE IST ICH"

Der Schweizer Soziologe und Autor Jean Ziegler über die Macht der Zivilgesellschaft und die Menschwerdung des Menschen mehr...

Seitenanfang

Spezial Reise


Das gute Gewissen reist mit

Noch immer vergrößert der internationale Tourismus die Ungleichheit und verursacht soziale Spannungen. Dass es auch anders geht, zeigen Anbieter, die faire Reisen in Südafrika anbieten, aber auch die Naturparkregion Reutte in Tirol, die auf sanften Tourismus und regionale Wirtschaften setzt. Das Reisespezial auf den Seiten R1-R5 mehr...

Seitenanfang

Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kolleginnen und Kollegen in den zwei Berliner Zoos hatten keine andere Wahl: Wegen ihrer schlechten Bezahlung sind sie Anfang Mai in den Streik getreten. Sie haben damit nicht nur Aufsehen bei den Zoo-Besuchern und Passanten erregt, sondern sehr schnell auch einen Erfolg für sich verbuchen können. mehr...