Bilder-Welt

Foto: Lela Ahmadzai

"Ich leide unter der überall präsenten Korruption und Frauenverachtung. Mein Land könnte so viel besser dastehen, wenn wir die Korruption ausrotten und Frauen als Gleichberechtigte ihren Teil zum Wohlstand beitragen könnten", sagt die afghanische Kriminaldirektorin Saba Saar. Ihr Leben und Arbeiten in Kabul hat die Fotografin Lela Ahmadzai begleitet. In der Kölner Multimedia-Ausstellung Die Unbeugsamen stellt sie vier Frauen aus Kabul vor: eine Bäckerin, eine Parlamentsabgeordnete, eine Sängerin und die Polizistin. Ihre Fotografien und Kurzfilme geben einen vielschichtigen Einblick in die Situation der Frauen in Afghanistan zwischen dem Streben nach Selbstbestimmung und den alltäglichen Angriffe auf ihr Leben.

Ausstellung Die Unbeugsamen: Vier Frauen in Kabul vom 10. April bis 25. Mai 2016 in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung, Wormser Str. 23, 50677 Köln. Öffnungszeiten:

Mi & Fr 15 Uhr 30 - 18 Uhr 30, So 11-14 Uhr

http://www.ahmadzai.eu