Ausgabe 01/02

Öffentlicher Dienst

Um uns gehts

"Für fast jeden hat der Staat was übrig, für die Hotelbranche, für Wohlhabende und Banken. Und was ist mit uns?", fragt Maren Wegener, 23, am 8. Februar in Hannover, vor 15000 Menschen. Und sagt: "Wir Azubis im öffentlichen Dienst fordern eine Übernahmegarantie für 24 Monate. mehr...

Seitenanfang

Gewerkschaft


Thailand, Philippinen

Waffen mit Spitze

Verführerisch: ein Damen-Höschen mit Spitzenrand. Das Logo aber zeigt eine geballte Faust, die Marke heißt: "Try Arm", "Probier Waffen". Wenn man es spricht, klingt es wie der englische Name des Dessousherstellers Triumph. "Try Arm" ist die Kollektion der Näherinnen. mehr...
Arbeitsmarkt

Die neue Deutschland AG

Sieben Prozent der deutschen Unternehmen beschäftigen bereits über Leiharbeitfirmen Mitarbeiter zu geringeren Löhnen. Weitaus mehr Unternehmen lassen ihre Arbeit durch billige Subunternehmen erledigen. Und der Staat stockt die Einkommen der niedrig Entlohnten mit Steuergeldern auf. Das Geschäftsmodell funktioniert bestens. Man kann es auch Ausbeutung nennen. mehr...

Seitenanfang

Gesellschaft


Rente mit 67

Da musst du ziemlich fit sein

Nur jeder Zehnte schafft es, bis zu seinem 65. Lebensjahr zu arbeiten. Ab 2012 wird das Rentenalter schrittweise auf 67 Jahre angehoben werden. Für diejenigen, die einen Arbeitsplatz haben, ist das kaum vorstellbar. Und das nicht nur, weil der Körper vielleicht nicht mehr mitmacht, sondern auch, weil den jungen Menschen noch mehr Chancen genommen werden, ins Arbeitsleben einzusteigen. mehr...
Hartz IV

Und bist du nicht willig, so kürz' ich dein Geld

Gegen Arbeits­losengeld II-Empfänger/innen werden schon wegen geringer und nur behaupteter Verfehlungen drastische Sanktionen verhängt. Betroffene und Aktive aus Wissenschaft und Politik fordern ein Aussetzen und Überdenken des Strafsystems. mehr...
Quelle/Primondo

Die Stunde der Abgewickelten

Die Beschäftigten haben an einem umjubelten Abend im Stadttheater Fürth ihre Entlassung und die Folgen in Szene gesetzt. mehr...

Seitenanfang

Organisationswahlen


Organisationswahlen Nord

Mitmachen ausdrücklich erwünscht

Monika Brandl ist die ehrenamtliche Vorsitzende des ver.di-Gewerkschaftsrats, des höchsten Beschlussgremiums ver.dis zwischen den Kongressen. Sie ermuntert alle, sich an Versammlungen und Konferenzen zu berteiligen. mehr...
Organisationswahlen Süd

mehr...

Seitenanfang

Editorial


Liebe Leserin, lieber Leser,

der Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland, Guido Westerwelle, FDP, hat in die aufgestellten Mikrofone gerufen: "Wer arbeitet, muss mehr haben als derjenige, der nicht arbeitet." Genau genommen müssten demnach Millionen Menschen im Land mehr haben als all jene reich begüterten Erben, die sich in Vollzeit auf ihre Hobbys konzentrieren können. mehr...