Knigge

Von Europa lernen heißt ...

Der neue Streifen des Dicken entstand beim Streifen durchs Dickicht der Eigenheiten des alten Erdteils. Will sagen: Michael Moore hat mal wieder einen Film gedreht. Mit Where to Invade Next? deckt der streitbare linke Regisseur aus Flint im US-Bundesstaat Michigan nun aber keine geheimen Einmarschpläne der Amerikaner auf. Stattdessen spaziert er staunend durch Europas Vorzeigewelten. Überall findet er Gutes, das er seinen Landsleuten dringend zur Nachahmung empfiehlt - vieles davon erstritten von starken Gewerkschaften: langer Urlaubsanspruch in Italien, leckere Schulkost in Frankreich, wirksame Anti-Drogen-Strategie in Portugal, kostenloses Studium in Slowenien, imposante Bildungserfolge in Finnland, humane Gefängnisse in Norwegen und ein beispielhaftes Gesundheitswesen in Deutschland. Manches davon geht gar zurück auf eine amerikanische Erfindung aus dem Jahre 1890, als - mit Zündfunken in Chicago - der 1. Mai erstmals als internationaler Kampftag der Arbeiter­bewegung gefeiert wurde.