1. MAI IN MÜNCHEN

Zeit für mehr Solidarität

Viel erreicht und noch viel vor!

Demonstration und Kundgebung

9 Uhr 45: Auftaktkundgebung vor dem Gewerkschaftshaus in der Schwanthalerstraße 64
10 Uhr: Demonstration vom Gewerkschaftshaus zum Marienplatz
11 Uhr: Kundgebung auf dem Münchner Marienplatz, Begrüßung durch Simone Burger, Vorsitzende des DGB München; Grußwort des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München, Dieter Reiter; Rede von Alexander Kirchner, Vorsitzender der Eisenbahn- und Verkehrs­gewerkschaft (EVG); Aktion der DGB-Jugend

Großes Kulturfest - Eintritt frei

Ab 12 Uhr: Familienfest auf dem Marienplatz, in der Rosen- und Kaufingerstraße - Musikprogramm auf der großen Bühne am Marienplatz, u.a. mit Raith-Schwestern und da Blaimer (Rock, Reggae, Swing), Eva & ihre BollyGirls, Skiffle Skeletons (Blues, Skiffle und Rock ‘n‘ Roll), Alma Flamenca, dub à la pub (Reggae, Ska). Infos und Programm auf www.muenchen.dgb.de
12 bis 17 Uhr: Infomarkt: Information und Diskussion mit den Münchner Gewerkschaften, Verbänden, Initiativen, Gruppen und Organisationen
12 bis 17 Uhr: Spiel & Spaß: Kinderspielaktionen und Bastelangebote; Kletterwand; Mitmachaktion für Jung und Alt
17 Uhr 30: "laut.stark." - 14. Open-air for free auf dem Marienplatz. DGB-Jugend in Zusammenarbeit mit dem Feierwerk e.V.

Mai-Pin 2016:

Das Tragen des Pins berechtigt am 1. Mai zur kostenlosen MVV-Benutzung. Hinfahrt bis 14 Uhr, Rückfahrt ab 12 Uhr zum/vom Kulturfest. Erhältlich ist der Mai Pin im DGB-Haus an der Pforte (Schwanthalerstraße 64) und bei den Personal- und Betriebsräten sowie den Vertrauensleuten der DGB-Mitgliedsgewerk­schaften.