Banken

Beschäftigte der Banken zahlreich auf der Baustelle

FOTO: Sabrina Kubitschko, Ver.di

In der aktuellen Tarifrunde der privaten und öffentlichen Banken fordert ver.di 4,9 Prozent mehr Gehalt, um endlich wieder Anschluss an die Tarifentwicklung anderer Branchen zu finden. Zum Auftakt der Tarifrunde verwandelten am 9. Mai über 200 Beschäftigte von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), FinanzInformatik, Commerzbank, L-Bank und anderen Stuttgarter Banken den Innenhof der LBBW in eine "Baustelle". Am Tag darauf zeigten die Beschäftigten der Wüstenrot & Württembergischen in Ludwigsburg schlechten Tarifangeboten die Rote Karte. Das war für die Banken im Bezirk Stuttgart erst der Anfang: Am 1. Juni begann die nächste Verhandlungsrunde, und mit weiteren kreativen Aktionen war zu rechnen.

Christian Miska