Bilder-Welt

Kai Löffelbein: Ctrl-X. A topography of e-waste, Steidl Verlag, 192 Seiten, 117 Abbildungen, Vierfarbdruck, Fester Einband / Leineneinband 29,7 x 25 cm, Englisch,
ISBN 978-3-86930-970-5 , 1. Auflage 06 / 2018, 38 € inkl. MwSt., kostenloser Versand

Foto: Kai Löffelbein

Jeden Tag benutzen wir unsere Smart­phones, Computer und viele elektronische Geräte, die in immer kürzeren Zeiträumen für uns unbrauchbar ­werden und auf dem Müll landen. Aber über den Verbleib und die Entsorgung ­unserer ausrangierten Geräte machen wir uns wenig bis gar keine Gedanken.

Teile des Elektroschrotts werden illegal in arme Gegenden unserer Erde verschifft, wo unter miserablen und zum Teil hochgefährlichen Bedingungen ­Arbeiter, teilweise auch Kinder, Elektrogeräte zerlegen, um wiederverwertbare Rohstoffe wie Kupfer herauszulösen. Der Fotograf Kai Löffelbein hat die Spur unseres Konsummülls aufgenommen und die Mülldeponie Agblogbloshie in Ghana, die Arbeiterinnen in der Müllhauptstadt Guiyu in China (hier im Bild) und die Hinterhofhalden Neu-Delhis in Indien fotografiert.

Erschienen ist seine Arbeit in dem Fotobuch Ctrl-X im Steidl Verlag. Dank Löffelbeins starker Fotografien wird uns abermals die Ungerechtigkeit unserer Welt- und Handelsordnung und ­unseres eigenen Konsumverhaltens vor Augen geführt.