22. bis 28. September 2019 in Leipzig

Einberufung des 5. Ordentlichen ver.di-Bundeskongresses

(§ 39 Abs. 1 ver.di-Satzung)

Der 5. Ordentliche ver.di-Bundeskongress findet vom 22. bis 28. September 2019 in der Leipziger Messe, Messe ­Allee 1, 04007 Leipzig statt.
Antragsschluss für den 5. Ordentlichen Bundeskongress ist der 19. Mai 2019 (24 Uhr).

Der Gewerkschaftsrat schlägt folgende Tagesordnung vor:

Tagesordnung des 5. Ordentlichen ver.di-Bundeskongresses

1.    Begrüßung und Eröffnung

2.    Konstituierung des Bundeskongresses
        •Wahl der Kongressleitung
        •Beschlussfassung über die Tagesordnung
        •Beschlussfassung über die Geschäfts- und Wahlordnung
        •Wahl der Mandatsprüfungs- und Wahlkommission
        •Bestätigung der Antragskommission

3.    Berichte
        •Ergänzender mündlicher Geschäftsbericht des Gewerkschaftsrates
        •Ergänzender mündlicher Geschäftsbericht des Bundesvorstandes
        •Ergänzender mündlicher Bericht des Kontroll- und Beschwerdeausschusses
        •Ergänzender mündlicher Bericht der Revisionskommission für die Bundesebene
        •Bericht der Mandatsprüfungs- und Wahlkommission

4.    Aussprache zu TOP 3

5.    Bestätigung der vom Gewerkschaftsrat nach dem 4. Ordentlichen Bundeskongress 2015 beschlossenen Satzungsänderungen (§ 41 Abs. 6 Satz 7 der ver.di-Satzung) sowie Beratung und Beschlussfassung über satzungsändernde Anträge, soweit dies vor den Wahlen erforderlich ist

6.    Entscheidungen über Einsprüche des Kontroll- und Beschwerdeausschusses

7.    Entlastung des Gewerkschaftsrates

8.    Entlastung des Bundesvorstandes

9.    Wahl der Mitglieder des Gewerkschaftsrates und ihrer persönlichen Stellvertretungen

10.    Wahl der Mitglieder des Bundesvorstandes
        •Beschlussfassung über die Zahl der weiteren Mitglieder des Bundesvorstandes
        •Wahl des/der Vorsitzenden der ver.di
        •Wahl der Stellvertreter*innen des/der Vorsitzenden der ver.di
        •Wahl der übrigen Mitglieder des Bundesvorstandes (weitere Mitglieder des Bundesvorstandes und Leiter*innen der Fachbereiche)

11. Wahl der Mitglieder des Kontroll- und Beschwerdeausschusses

12. Wahl der Mitglieder der Revisionskommission für die Bundesebene

13. Wahl des/der Beauftragten für Kunst und Kultur

14. Grundsatzreferat des/der Vorsitzenden und Aussprache

15. Entscheidung über Anträge

16. Schlusswort