Knigge

Blitzgescheites Kind

Dahinter steckte immer ein kluger Kopf. Das war schon mal sicher, wenn man die Tür zum schwäbischen „Denkfabrikle“, zur INPUT Consulting GmbH aufstieß. Man traf auf den Spiritus Rector Michael Schwemmle und später den jetzigen Maître de Maison Claus Zanker. Die gemeinnützige „Gesellschaft für Innovationstransfer“ steht für unzählige fundierte Analysen und Vorschläge zum Wandel in der Arbeitswelt und dessen Gestaltung aus Arbeitnehmersicht. Geboren am 14. November 1994 als Tochter der Deutschen Postgewerkschaft, wurde das blitzgescheite Kind im siebten Lebensjahr von ver.di adoptiert. Zum 25. Geburtstag fand in Stuttgart nun ­eine illustre Festgemeinde zusammen. Fast wäre daraus eine Familienfeier der DPG geworden, hätte nicht auch Frank Bsirske der Jubilarin seine Reverenz erwiesen, daneben alle einstigen Geburtshelfer – von Franz Schierer bis hin zum späteren DGB-Vorsitzenden Michael Sommer. Für ein „Vergelt's Gott“ schaute denn auch der unermüdliche INPUT-„Außendienstler“ Lothar Schröder vorbei. Möge das Kind sich fortan also weiter gedeihlich entwickeln!    hms